BAB A9, Standstreifenfreigabe, FR München und Nürnberg
zwischen Allershausen und Holledau wurde der Standstreifen in beide Richtungen freigegeben.
Die Autobahn wurde in diesem Bereich grundhaft erneuert.
Die Bausumme betrug jeweils rund 70 Millionen Euro.

Unser Büro wurde in Betriebsform 4 (rund um die Uhr) mit der Bauüberwachung beauftragt.

error: Content is protected !!