Bundesstraße B 388, OU Taufkirchen/Vils

Unsere Leistungen:
Leistungsphasen 1-5
Baukosten: 35.000.000,00 €

Die Gemeinde Taufkirchen/Vils hatte gegen die Planungen Einwände erhoben und diese von einem anderen Büro untersuchen lassen.
Daraufhin hat sich der Gemeinderat in seiner Sitzung am 22.07.2008 mit deutlicher Mehrheit (17 zu 3) in Sachen B 388-Umfahrung nun endgültig für die Nordtrasse entschieden. Ausschlaggebend für diese Entscheidung war die Tatsache, dass die zu Beginn des Jahres in Auftrag gegebene ergebnisoffene Untersuchung der Planungsgrundlagen zu dem Ergebnis geführt hat, dass bei der Trassenwahl der Nordvariante zu Recht gegenüber einer Südvariante der Vorzug eingeräumt wurde.
Im aktuellen Bedarfsplan für die Bundesfernstraßen ist die Ortsumfahrung Taufkirchen in der höchsten Dringlichkeitsstufe enthalten. Diese Zuordnung kann sich jedoch durchaus nachteilig für die Gemeinde ändern, wenn im Rahmen einer Fortschreibung des Bedarfsplanes eine Neubewertung erfolgt. Die Gefahr der Zurücksetzung in der Prioritätenliste ergibt sich vor allem dann, wenn eine erhebliche Änderung der Trasse und damit zusammenhängend auch eine Änderung der Kosten erfolgt.

error: Content is protected !!